Studentische Praktikant*innen für wissenschaftliche Grabungen gesucht

Die Naturgeschichtliche Abteilung des Hessischen Landesmuseums führt in 2020 wieder wissenschaftliche Grabungen in der mittel-eozänen Fossilienlagerstätte Grube Messel bei Darmstadt durch.

Hierfür werden für den Zeitraum vom 03.08.2020 – 25.09.2020 studentische Praktikanten/Praktikantinnen gesucht. Die Mindestdauer für die Grabungsteilnahme beträgt 4 Wochen.

Erste Grabungsperiode: 03.08.2020 – 28.08.2020
Zweiter Grabungsperiode: 31.08.2020 – 25.09.2020

Für das Praktikum kann eine Aufwandsentschädigung von € 125 pro Woche bezahlt werden, Unterkunft und dergleichen muss aber selbst besorgt und bestritten werden. Der An- und Abtransport zur Grube Messel muss privat organisiert werden (ggf. über Fahrgemeinschaften). Der tägliche Treffpunkt am Grubeneingang ist 8.15 Uhr, das Ende der Grabungen ist in der Regel 16.15 Uhr, freitags gegen 12.45. Außer wetterfester Kleidung, solidem Schuhwerk, ggf. Sonnenschutzmittel, ausreichender Verpflegung, Getränken und guter Laune braucht nichts mitgebracht zu werden. Allerdings sollte keine Insektenstich-Allergie vorliegen. Interessenten werden gebeten, sich schriftlich unter der u.g. Adresse zu bewerben. Hierzu genügt zunächst ein kurzes Anschreiben mit einer (für das Sommersemester gültigen!) Studienbescheinigung, einem Passfoto und dem Hinweis, welche Grabungsperiode für das Praktikum in Frage kommt.

Dr. Torsten Wappler
Grabungsleitung HLMD

Ansprechpartner:
Dr. Torsten Wappler
Tel.:  ++ 49 6151 1657 061
e-mail: torsten.wappler(at)hlmd.de

Bewerbungen bitte an:
Naturgeschichtliche Abteilung
z. Hd. Dr. Torsten Wappler
Hessisches Landesmuseum
Friedensplatz 1
D-64283 Darmstadt

Kontakt

Paläontologische Gesellschaft
Geschäftsstelle
Weismüllerstr. 45
60314 Frankfurt am Main
Tel.: 069 / 400 3019 71
Fax: 069 / 400 3019 74
Email: geschaeftsstelle(at)palges.de
Internet: www.palges.de

Newsletter bestellen
Mitglied werden
Unsere Datenschutzerklärung

Spenden