W3-Professur für Paläontologie, Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg

An der Fakultät für Chemie und Geowissenschaften der Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine W3-Professur für Paläontologie zu besetzen, die am Institut für Geowissenschaften angesiedelt ist.

Bewerberinnen und Bewerber sollen auf dem Gebiet der Paläontologie forschen und hier durch vielseitige, international anerkannte wissenschaftliche Leistungen ausgewiesen sein. Um die bestehende analytische Ausrichtung des Instituts weiter zu stärken, wird eine analytische Komponente in der Forschung erwartet.

Die Professur ist in vollem Umfang in die bestehenden Bachelor- und Masterstudiengänge „Geowissenschaften“ eingebunden, insbesondere auch in der geländeorientierten Ausbildung. Sie vernetzt Forschungsgruppen innerhalb des Instituts für Geowissenschaften sowie im Heidelberg Center for the Environment (HCE) kooperierende Einrichtungen. Der Aufbau einer eigenen, überwiegend drittmittelfinanzierten Arbeitsgruppe und die Beteiligung an der universitären Selbstverwaltung werden erwartet.

Voraussetzungen für die Bewerbung sind ein abgeschlossenes Hochschulstudium sowie gem. § 47 Abs. 2 Landeshochschulgesetz die Habilitation, die erfolgreich evaluierte Juniorprofessur oder habilitationsäquivalente Leistungen. Die Universität Heidelberg strebt einen höheren Anteil von Frauen in Bereichen, in denen sie bisher unterrepräsentiert sind, an. Qualifizierte Wissenschaftlerinnen werden besonders um ihre Bewerbung gebeten. Schwerbehinderte werden bei gleicher Qualifikation und Eignung bevorzugt.

Bewerbungen (in englischer Sprache) mit den üblichen Unterlagen (Lebenslauf, Zeugnisse, Verzeichnisse der Publikationen und Lehrveranstaltungen, Forschungsplan, Übersicht der eingeworbenen Drittmittel) werden in elektronischer Form (als ein PDF-Dokument) bis zum 06.06.2020 erbeten an die Dekanin der Fakultät für Chemie und Geowissenschaften der Universität Heidelberg, Im Neuenheimer Feld 234, 69120 Heidelberg, E-Mail: Dekanat-ChemGeo(at)uniheidelberg.de.

Wir bitten um Verständnis dafür, dass eingegangene Bewerbungsunterlagen nicht zurückgesandt werden.

Die Informationen bei Erhebung von personenbezogenen Daten nach Art. 13 DS-GVO können unserer Homepage unter https://www.uni-heidelberg.de/datenschutz_personal entnommen werden.

Kontakt

Paläontologische Gesellschaft
Geschäftsstelle
Weismüllerstr. 45
60314 Frankfurt am Main
Tel.: 069 / 400 3019 71
Fax: 069 / 400 3019 74
Email: geschaeftsstelle(at)palges.de
Internet: www.palges.de

Newsletter bestellen
Mitglied werden
Unsere Datenschutzerklärung

Spenden