Stellenausschreibungen

Ph.D. position (research assistantship) - Department of Geosciences, University of Fribourg, Switzerland

The Paleontology Lab at the Department of Geosciences of the University of Fribourg, Switzerland, invites applications for a 4-year Ph.D. position.

The position is a research assistantship funded directly by the Department of Geosciences. As the position is not linked to a particular grant, its final orientation within the field of turtle evolution will be clarified based on personal preferences, but potential projects include anatomical descriptive work, digital anatomy, taxonomy, systematics, diversity analyses, or macroevolution. The position will be supervised by Prof. Walter G. Joyce with support from Dr. Serjoscha W. Evers.

The ideal candidate will have a geological or biological background in systematics, morphology, and vertebrate evolution, good English skills and an explicit interest in turtle evolution. Further details will be discussed with select candidates.

The University of Fribourg is a trilingual (French/German/English) university in a bilingual (French/German) town near the Swiss Alps and equally distant from the international airports of Basel, Geneva, and Zurich. The working group language is English. German or French language skills are welcome but not required, but the university offers free language courses for PhD students. As an equal opportunity employer, we welcome applicants from all sections of the community regardless of age, sex, gender (or gender identity), ethnicity, disability, sexual orientation and transgender status. All appointments are made on merit, but preference will be given to candidates with the appropriate scientific background.

PhD contracts at the University of Fribourg are 100% (based on a 42 hour working week) and include obligation to help with undergraduate teaching and departmental duties (5 hours/week). Salaries are internationally competitive (ca. CHF 47-50k/year depending on year) and generous considering local living costs. The position will commence as soon as an appropriate candidate has been found.

 

To apply, please send the following by email:

1) a one or two page cover letter highlighting your background and motivations,

2) a detailed curriculum vitae,

3) names of up to three references and their contact information.

 

Applications will be reviewed starting October 1, 2021. However, the positions will remain open until suitable candidates are found. For all questions and for submission, please contact Prof. Walter Joyce at walter.joyce(at)unifr.ch or Dr. Serjoscha W. Evers at serjoscha.evers(at)unifr.ch.

„Wissenschaftlicher Leiter“ (m/w/d) - Dinosaurier-Freilichtmuseum Münchehagen

Das Freilichtmuseum Münchehagen ist Deutschlands größter, wissenschaftlicher Erlebnis- und Themenpark. Zentrum des Museums ist das Naturdenkmal „Saurierfährten“ mit über 300 versteinerten Dinosaurierspuren und der Schaupräparationswerkstatt. Dort werden lokale Spuren und Fossil-Funde des Naturdenkmals und benachbarten Steinbruchs, das Fundspektrum rund um Europasaurus holgeri aus dem Harz und eine umfangreiche eiszeitliche Sammlung ausgegraben, präpariert und der Öffentlichkeit und Wissenschaft zugänglich gemacht. Als neuestes internationales Projekt werden zwei Plateosaurier vom Fundort Frick in der Schweiz in Kooperation mit dem dort ansässigen Sauriermuseum präpariert.

Die so gewonnenen Erkenntnisse werden in Skelett- und lebensechte Modell-Rekonstruk-tionen in Zusammenarbeit mit unserer Tochtergesellschaft Bernd Wolter Design umgesetzt.

Lebensecht nachgebildete Szenen im Freilichtmuseum, Paleo-Art-Wettbewerbe, Wechsel-Ausstellungen rund um das Fundspektrum und attraktive Ausstellungen mit europäischen Kooperationspartnern und -Museen bieten unseren Gästen regelmäßig Anlass, bei einem Besuch Neues zu entdecken.

 

Tätigkeiten und Aufgaben:

Sie sind gemeinsam mit der Geschäftsführung für die strategische museale und wissenschaftliche Weiterentwicklung der Präparation und des Freilichtmuseums verantwortlich und vertreten dieses nach innen und nach außen in der Öffentlichkeit.

Als wissenschaftliche Leitung der anerkannten und renommierten Präparationswerkstatt obliegt Ihnen die Bewahrung und Pflege der vielfältigen, einzigartigen und umfängllichen Sammlung auch im Rahmen von Dauer- und Wechselausstellungen. Zudem besteht Ihre Aufgabe in der Erforschung, Präparation, Dokumentation und der Unterstützung wissenschaftlicher Forschungsprojekte. Sie tragen die fachliche Verantwortung für die Ausbildung und Weiterentwicklung eines Teams von Präparatoren, Volontären und Praktikanten.

 

Ihre Tätigkeits- und Aufgabenbereiche im Einzelnen:

  • Planung, Ausarbeitung und Umsetzung von Museumskonzepten,
    Präsentationen und Ausstellungen der Wirbeltierpaläontologie
  • Vermittlung der Wissenschaft und Erkenntnisse der Paläontologie an ein breites Publikumsspektrum
  • Fachliche Leitung der Schaupräparation mit Präparatoren, Volontären und Praktikanten
  • Präparation und Katalogisierung von Funden
  • Planung des Veranstaltungsprogramms, wie z.B. Vortrags- und Veranstaltungsreihen, Workshops, Führungen, Touren, Ausgrabungen, Edutainment-/Mitmachaktionen
  • Verantwortung und Kontakt für alle wissenschaftlich basierten PR- Maßnahmen
  • Kontakt zu Universitäten, Museen, Präparatorenschulen und Privatsammlern
  • Verantwortung für die Einhaltung von Rahmenbedingungen und Budgets

 

Unser Anforderungsprofil 

  • Präparatorische Ausbildung und/oder Studium der Wirbeltier-/Paläontologie/Geowissenschaften
  • Erfahrungen im Bereich Ausgrabungen, Präparation, Forschung und/oder Lehre
  • Kontakte zu nationalem und internationalem Paläo-Netzwerk
  • Bereitschaft zur Sonn- und Feiertagsarbeit
  • Deutsch und Englisch verhandlungssicher
  • Organisationsvermögen sowie ausgeprägte Kommunikations- und Begeisterungsfähigkeit

 

Haben wir Ihr Interesse geweckt?
Dann richten Sie Ihre aussagekräftige Bewerbung unter Angabe Ihrer Gehaltsvorstellungen an:

Dinosaurier-Park Münchehagen GmbH & Co. KG
z. Hd. Herr Dickmann
Alte Zollstraße 5
31547 Rehburg-Loccum

oder per Email an f.dickmann(at)dinopark.de
 

 

Geowissenschaftliche/Paläontologische Präparation

Besetzung (m,w,d) gesucht für


GEOWISSENSCHAFTLICHE/PALÄONTOLOGISCHE PRÄPARATION


Das Dinosaurier Museum Altmühltal baut die bestehende Präparation aus und sucht nach einer universell talentierten Besetzung für alle Bereiche der Geo/Paläo-Präparation:


Plattenkalk bis Sandstein, Paläozoikum bis Quartär, Mitwirkung in Modellbau und Ausstellungstechnik, Reparaturen und handwerkliche Aufgaben. Als touristischer Standort setzen wir ebenso auf didaktisches und museumspädagogisches Interesse. Wichtig ist darum auch die Bereitschaft zu Wochenendarbeit und verstärktem Einsatz in der Feriensaison.
Vollzeit oder halbe Stelle sind vorstellbar; Arbeitsort ist 85095 Denkendorf. Eine Befristung auf zwei oder drei Jahre ist ein mögliches Modell, jedoch streben wir eine dauerhafte Zusammenarbeit an.

Bewerbungsunterlagen, gern mit Arbeitsbeispielen, bitte an:
(pdf bevorzugt)


Dr. Frederik Spindler
Dinosaurier-Park Altmühltal GmbH
Dinopark 1
85095 Denkendorf
frederik.spindler@dinopark-bayern.de


www.dinopark-bayern.de

Präparator (m/w/d) für Wirbeltierpaläontologie am Staatlichen Museum für Naturkunde Stuttgart

Das Staatliche Museum für Naturkunde Stuttgart (SMNS) ist mit seinen beiden Standorten Museum am Löwentor und Schloss Rosenstein und mit mehr als 160 Mitarbeitenden eines der größten Naturkundemuseen Deutschlands und versteht sich als zukunftsorientierte Forschungs- und Bildungseinrichtung. Es verfügt über eine große und international angelegte Sammlung fossiler Amphibien und Reptilien. Darunter befinden sich zahlreiche berühmte Funde von Ichthyosauriern, frühen Dinosauriern und einige der ältesten Schildkröten der Welt.

Als versierte/r Präparator/in (m/w/d) für fossile Wirbeltiere in unbefristeter Vollzeit unterstützen Sie ab 1. Oktober 2021 die wissenschaftliche Erschließung und Erhaltung vorhandener und ergrabener Fundstücke und gestalten paläontologische Ausstellungsprojekte des Naturkundemuseums Stuttgart maßgeblich mit.

Zu Ihren präparatorischen und organisatorischen Aufgaben gehören insbesondere:

  • Paläontologische Präparation von Sammlungsmaterial (mechanisch, chemisch, Sandstrahltechnik), mit besonderer Expertise in der mechanischen Feinpräparation
  • Organisation und Durchführung von wissenschaftlichen Grabungen inkl. Fotodokumentation und der Bereitschaft, erforderliche Fahrdienste mit einem Dienstwagen zu übernehmen
  • Planung und Anfertigung von Skelettmontagen
  • Modellrekonstruktion ausgestorbener Tiere
  • Planung und Bau von Dioramen für die Schausammlung
  • Ordnungsarbeiten in der paläontologischen Sammlung
  • Allgemeine technische Arbeiten bei der Umsetzung von Ausstellungen

Die Bewerbungsfrist endet am 27.08.2021.

Mehr Informationen finden Sie hier.

 

Research Fellowship, Swedish Museum of Natural History

Research Fellowship in Data-Driven Life Science in Biodiversity and Evolution

The Swedish Museum of Natural History

Work tasks
NRM is looking to fill the position as DDLS fellow in Biodiversity and Evolution. The subject area concerns research that takes advantage of the massive data streams offered by techniques such as high-throughput sequencing of genomes and biomes, continuous recording of video and audio in the wild, high-throughput imaging of biological specimens, and large-scale remote monitoring of organisms or habitats. This research subject area aims to lead the development or application of novel methods relying on machine learning, artificial intelligence, or other computational techniques to analyze these data and take advantage of such methods in addressing major scientific questions in evolution and biodiversity.

More specifically, at NRM this research will be aimed at developing a deeper and dynamic understanding of biodiversity and ecosystem change, and to enable predictions on environmental change on global and local ecosystems. This research comprises analyses of, and/or developing methods to analyse, large-scale datasets within biodiversity or evolution. The scientific topics comprise the development and evolution of life, biodiversity, human evolution, environmental research or landscape ecology. From a methodological perspective, examples of such research include analyses of large-scale data within phylogenetics, population genetics or metagenomics, as well as image analysis or research on morphological and distributional data.

Last application date: 05/09/2021

More information can be found here.

Für internationale Stellenausschreibungen in der Paläontologie, besuchen Sie auch The PaleoNet Pages.

Der Deutsche Museumsbund veröffentlicht museumsspezifische Stellen und Volontariate in Deutschland.

Kontakt

Paläontologische Gesellschaft
Geschäftsstelle
Schumannstr. 144
63069 Offenbach am Main
Tel.: 069 / 403 585 77
Fax: 069 / 403 560 26
Email: geschaeftsstelle(at)palges.de
Internet: www.palges.de

Newsletter bestellen
Mitglied werden
Unsere Datenschutzerklärung

Spenden

Aktuelle Meldungen

Welche Angebote und Themen sind für den geowissenschaftlichen Nachwuchs wichtig?

Weiterlesen

Wir freuen uns sehr, mitteilen zu können, dass die Anmeldung zur 92. Jahrestagung der Paläontologischen Gesellschaft 2021 (27.09.-30.09.2021) ab...

Weiterlesen

Nach zwei erfolgreichen Veranstaltungen mit mehr als 398 Teilnehmern aus 44 verschiedenen Ländern haben wir uns überlegt, den 3. Palaeontological...

Weiterlesen