Stellenausschreibungen

45.000 Studierende, 8.000 Beschäftigte in Lehre, Forschung und Verwaltung, die gemeinsam Zukunftsperspektiven gestalten – das ist die Westfälische Wilhelms-Universität (WWU). Eingebettet in die Atmosphäre der Stadt Münster mit ihrer hohen Lebensqualität zieht sie mit ihrem vielfältigen Forschungsprofil und attraktiven Lehrangeboten Studierende und Wissenschaftler*innen und Wissenschaftler aus dem In- und Ausland an.

Am Institut für Geologie und Paläontologie des Fachbereiches Geowissenschaften der WWU Münster ist in der Arbeitsgruppe Paläontologie (Leitung: Prof. Dr. R. Th. Becker) ab dem 1. Oktober 2023 eine Position als

Akademischer Rat/Akademische Rätin auf Zeit (Bes. Gr. A13 LBesO)

zu besetzen. Angeboten wird eine für die Dauer von 3 Jahren befristete Stelle. Die regelmäßige Arbeitszeit beträgt zurzeit 41 Stunden wöchentlich. Die Lehrverpflichtung beträgt bei Vollzeit 4 SWS.

Ihre Aufgaben:

•    Selbständige, international relevante Forschung auf dem Gebiet paläozoischer/mesozoischer mariner Invertebraten (inkl. heterotrophe Protisten und Conodonten)
•    Beteiligung an der Lehre der Arbeitsgruppe sowie des Instituts für Geologie und Paläontologie (4 Wochenstunden/Semester, darunter Geländeausbildung)
•    Mit-Betreuung von paläontologischen B.Sc.- und M.Sc.-Arbeiten
•    Aufgaben der Organisation und Verwaltung innerhalb der Arbeitsgruppe
•    Einwerbung von Drittmitteln
•    Präsentation von Forschungsergebnissen auf nationalen und internationalen Tagungen

Anforderungen:

•    Vollständig abgeschlossene Promotion im Bereich der Invertebraten-Paläontologie
•    Publikationen in renommierten Fachzeitschriften
•    Kenntnisse von Taxonomie, Biostratigraphie und Paläoökologie; die Arbeitsgruppe hat ihren Forschungsschwerpunkt im mittleren Paläozoikum
•    Lehr- und Geländeerfahrung
•    EDV-Kenntnisse: Textverarbeitung, statistische Verfahren, digitale Photographie
•    Gute Kenntnisse der deutschen und englischen Sprache (Lehrveranstaltungen werden überwiegend auf Deutsch gehalten)

Die WWU setzt sich für Chancengerechtigkeit und Vielfalt ein. Wir begrüßen alle Bewerbungen unabhängig von Geschlecht, Nationalität, ethnischer oder sozialer Herkunft, der Religion oder Weltanschauung, Beeinträchtigung, Alter sowie sexueller Orientierung oder Identität. Eine familiengerechte Gestaltung der Arbeitsbedingungen ist uns ein selbstverständliches Anliegen.

Bewerbungen von Frauen sind ausdrücklich erwünscht; Frauen werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt berücksichtigt, sofern nicht in der Person eines Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen.
Bei Fragen vorab kontaktieren Sie gerne Prof. Dr. Becker (rbecker@uni-muenster.de).

Ihre Bewerbung mit den üblichen Unterlagen und Nachweisen (Lebenslauf, Zeugnisse, Publikationsverzeichnis) richten Sie bitte in Form einer einzigen PDF bis zum 15. August 2023 an:

Westfälische Wilhelms-Universität Münster
Institut für Geologie und Paläontologie
c/o Judith Wegener (Sekretariat)
judith.wegener(at)uni-muenster.de
Kennziffer: 3.1_2023_07_03

Bitte beachten Sie, dass wir andere Dateiformate nicht berücksichtigen können.

An der Georg-August-Universität Göttingen Stiftung Öffentlichen Rechts – Fakultät für Geowissenschaften und Geographie ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Stelle als  Research Associatezu besetzen. Alle weiteren Informationen finden Sie hier

 

 

 

 

Für internationale Stellenausschreibungen in der Paläontologie, besuchen Sie auch The PaleoNet Pages.

Der Deutsche Museumsbund veröffentlicht museumsspezifische Stellen und Volontariate in Deutschland.

Kontakt

Paläontologische Gesellschaft
Geschäftsstelle
Schumannstr. 144
63069 Offenbach am Main
Tel.: 069 / 403 585 77
Fax: 069 / 403 560 26
Email: geschaeftsstelle(at)palges.de
Internet: www.palges.de

Newsletter bestellen
Mitglied werden
Unsere Datenschutzerklärung

Spenden

Aktuelle Meldungen

Mathematisch-naturwissenschaftliche Gesellschaften nehmen Stellung zur geplanten Novelle des Wissenschaftszeitvertragsgesetzes (WissZeitVG). Die...

Weiterlesen

Informationen zur diesjährigen Fachkollegienwahl finden Sie hier

Weiterlesen