AK Early Career Researchers

Der Arbeitskreis Early Career Researchers möchte allen NachwuchswissenschaftlerInnen (Studierende, DoktorandInnen, PostDocs und auch darüber hinaus) eine Plattform zum Austausch innerhalb der Paläontologischen Gesellschaft bieten. Die Vernetzung der jungen PaläontologInnen innerhalb der Gesellschaft und der Paläontologie, aber auch zu den anderen geowissenschaftlichen Gesellschaften und Fächern, steht dabei im Vordergrund. Wir werden Workshops zu Themen anbieten, die besonders für ECRs relevant sind. Die enge Zusammenarbeit mit dem DVGeo (Dachverband Geowissenschaften) und seiner interdisziplinären Nachwuchsgruppe Geo-Nachwuchs eröffnet zusätzliche Möglichkeiten zur übergesellschaftlichen Vernetzung, sowie die Möglichkeit der Teilnahme an gemeinsam organisierten, fächerübergreifenden Workshops.

Wir möchten NachwuchswissenschaftlerInnen beim Einstieg in die professionelle Paläo-Welt unterstützen. Der AK ECR enthält viel Interaktion über Plattformen und eigens für ECRs organisierte Treffen auf den Jahrestagungen der PalGes. Mit den attraktiven Angeboten möchten wir möglichst viele NachwuchspaläontologInnen für die PalGes begeistern und als Mitglieder gewinnen.

SprecherInnen des Arbeitskreises

Staatliches Museum für Naturkunde Karlsruhe
Abteilung Biowissenschaften/Zoologie
Erbprinzenstraße 13
D-76133 Karlsruhe

nicola.heckeberg(at)smnk.de

Goethe-Universität Frankfurt am Main
Institut für Geowissenschaften
Altenhöferallee 1
60438 Frankfurt am Main
Tel. +49 (0)69 798 40174
Zoppe(at)geo.uni-frankfurt.de

Wenn Interesse an einer Teilnahme in unserem Arbeitskreis besteht, bitten wir um eine kurze Email an ak-ecr(at)palges.de. Neben dem Namen und der institutionellen Zugehörigkeit sollte angegeben werden, ob eine aktive (Mitwirkung im AK) oder eine passive (Eintrag in Mailingliste) Teilnahme erwünscht ist. Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit und den Austausch!

Stellvertretende SprecherInnen des Arbeitskreises

Institut für Geologie und Paläontologie - Paläontologie
Westfälische Wilhelms-Universität Münster 
Corrensstr. 24
D-48149 Münster
Tel. + 49 (0) 251 83 33980
t_soet01@wwu.de
Webseite

Aktueller Bericht aus dem Arbeitskreis

Bericht PalGes-Arbeitskreis Early Career Researchers 

Simon Felix Zoppe, Nicola Heckeberg (Stellv.: Felix Saupe, Till Söte)

1. Personalia

Felix Saupe hat seine Position als Arbeitskreissprecher an Simon Felix Zoppe übergeben. Der Positionswechsel mit Simon Felix Zoppe als neuen Arbeitskreissprecher (zusammen mit Nicola Heckeberg) und Felix Saupe als stellvertretender Sprecher (neben Till Söte), ist mit dem 1. August 2022 wirksam geworden.

2. Online-Vortragsreihe Palaeo Insights

Die erste Runde der Online-Vortragsreihe „Palaeo Insights“ wurde mit einem Vortrag durch Beiratsmitglied Patrick Grunert am 7. April erfolgreich abgeschlossen. Aktuell finden die Vorbereitungen für eine zweite Runde dieses Onlineformates statt, deren Beginn voraussichtlich im nun kommenden Wintersemester starten wird.

3. Vertretung des AK ECR auf der GeoMinKöln 2022

Im Rahmen der Konferenz GeoMinKöln 2022 (11.09.-15.09.2022) wurde u. A. ein „Pre-icebreaker Event“ angeboten, welches durch Mitglieder der Jungen DGGV, GeStEIN, DMG (Projektgruppe Get Started) und PalGes (AK ECR) organisiert und durchgeführt wurde. Die PalGes wurde hier stellvertretend über den AK ECR (S. F. Zoppe) vertreten. Ziel dieser Veranstaltung zu Beginn der Konferenz war es, jungen und noch unerfahrenen Tagungsteilnehmenden (Studierende, Promovierende) eine erste Plattform zum gemeinsamen Austausch zu bieten und um erste Tagungserfahrungen zu sammeln.

4. ECR-Event (93. Jahrestagung der PalGes in Stuttgart)

Auf der diesjährigen, 93. Jahrestagung der PalGes wird auch ein ECR-Event durch den AK ECR angeboten. Ziel dieses Tagesordnungspunktes ist eine interaktive Diskussion (‚roundtable‘), um über aktuelle Themen zu diskutieren. Besonderes Augenmerk sind hierbei Gespräche zur verbesserten Vernetzung innerhalb der Paläontologie, aber auch zwischen den geowissenschaftlichen Gesellschaften. Besonders das leider niedrige Aufkommen an Nachwuchs von Mitgliedern mit Interesse zum aktiven Mitwirken innerhalb des Arbeitskreises zeigt hier Diskussionsbedarf. Auch Finanzierungs- und Förderungsmöglichkeiten für Nachwuchwissenschaftler*Innen stehen im Fokus des ECR-Events.

5. Aufruf zum kommenden Wintersemester

Der Arbeitskreis Early Career Researchers möchte allen Nachwuchswissenschaftler*innen (Studierende, Promovierende, PostDocs und auch darüber hinaus) eine Plattform zum Austausch innerhalb der Paläontologischen Gesellschaft bieten. Die Vernetzung der jungen Paläontolog*innen innerhalb der Gesellschaft und der Paläontologie, aber auch zu den anderen geowissenschaftlichen Gesellschaften und Fächern, steht dabei im Vordergrund.

Wenn Interesse an einer Teilnahme in unserem Arbeitskreis besteht, bitten wir um eine kurze E-Mail an ak-ecr(at)palges.de. Neben dem Namen und der institutionellen Zugehörigkeit sollte angegeben werden, ob eine aktive (Mitwirkung im AK) oder eine passive (Eintrag in Mailingliste) Teilnahme erwünscht ist. Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit und den gemeinsamen Austausch! In diesem Sinne würden wir auch eine Bekanntmachung über Lehrveranstaltungen zu Beginn des kommenden Wintersemesters begrüßen, um Studierende bereits frühzeitig mit der PalGes vertraut zu machen und ihnen eine Anlaufstelle zu bieten (neben dem Kontakt zur studentischen Vertretung der PalGes). Wichtige Informationen für Studierende und Studieninteressierte zur Nachwuchsförderung (inkl. Anlaufstelle zum AK ECR und zur studentischen Vertretung) finden sich auf der PalGes-Homepage unter folgendem Link: https://www.palaeontologische-gesellschaft.de/nachwuchs/foerderung/.

Kontakt

Paläontologische Gesellschaft
Geschäftsstelle
Schumannstr. 144
63069 Offenbach am Main
Tel.: 069 / 403 585 77
Fax: 069 / 403 560 26
Email: geschaeftsstelle(at)palges.de
Internet: www.palges.de

Newsletter bestellen
Mitglied werden
Unsere Datenschutzerklärung

Spenden

Aktuelle Meldungen

Wir freuen uns sehr, mitteilen zu können, dass die Anmeldung zur 93. Jahrestagung der Paläontologischen Gesellschaft 2022 (19.09.-23.09.2022 in...

Weiterlesen

Nach nun 2 Jahren ohne ein Arbeitskreistreffen Wirbeltierpaläontologie, freuen wir uns, Sie/Euch vom 22.7. bis 24.7. zum 47. Treffen persönlich in...

Weiterlesen