Nachwuchsförderung

Die Paläontologische Gesellschaft unterstützt den wissenschaftlichen Nachwuchs

Die Unterstützung des wissenschaftlichen Nachwuchses ist der Paläontologischen Gesellschaft ein wichtiges Anliegen. Alle NachwuchswissenschaftlerInnen, egal ob Bachelor- oder Master-Studierende, DoktorandInnen oder frisch promovierte PostDocs finden in der Paläontologischen Gesellschaft eine Plattform zum Austausch und zum Ausbau des beruflichen Netzwerks.

Durch die studentische Vertretung im Beirat der Paläontologischen Gesellschaft wird die Berücksichtigung der studentischen Perspektive gesichert. Der oder die studentische VertreterIn beantwortet gern alle diesbezüglichen Fragen. Der Arbeitskreis Early Career Researchers hat sich die Förderung des wissenschaftlichen Nachwuchses zum Ziel gesetzt. Die Webseite der Paläontologischen Gesellschaft informiert über das Studium der Paläontologie und aktuelle Stellenangebote, der Newsletter über die aktuellen Entwicklungen innerhalb der Paläontologie.

Studentische Vertreterin

Universität Bonn
Steinmann-Institut
Nussalle 8
D-53115 Bonn
effi.drews(at)uni-bonn.de

Durch reduzierte Mitgliedschafts- und Tagungsbeiträge sowie finanzielle Unterstützung zur Teilnahme an Tagungen für Studierende und DoktorandInnen möchte die Paläontologische Gesellschaft den wissenschaftlichen Nachwuchs möglichst früh in die paläontologische Forschung einbinden und bei der Entfaltung der individuellen Talente unterstützen.

Die Jahrestagungen bieten die Möglichkeit zum fachlichen Austausch und die Gelegenheit, wichtige Kontakte zu erfahrenen KollegInnen und anderen NachwuchswissenschaftlerInnen zu knüpfen. Die Teilnahme am Wettbewerb zum besten Vortrag bzw. besten Poster (Young Scientist Award) bietet zusätzlich die Möglichkeit, auf sich aufmerksam zu machen. Die Tagungsexkursionen zu Aufschlüssen und Sammlungen decken ein breites Spektrum bedeutender paläontologischer Themen ab und bieten die Möglichkeit in kleineren Gruppen ins Gespräch zu kommen um sich kennenzulernen.

Durch die Mitgliedschaft bei der Paläontologischen Gesellschaft erhalten die jungen PaläontologInnen Zugriff auf die international renommierte Fachzeitschrift PalZ und bleiben durch die Zeitschrift GMIT über das aktuelle Geschehen und Termine innerhalb der Geowissenschaften in Deutschland informiert.

Durch die Social-Media-Kanäle auf Twitter (@_PalGes), Instagram (@palaeontologische_gesellschaft) und Facebook (@PalaontologischeGesellschaft) werden Besucher zusätzlich auf das vielfältige Angebot der Paläontologischen Gesellschaft aufmerksam gemacht und können sich stärker untereinander vernetzen.

Engagierte NachwuchswissenschaftlerInnen, die Lust haben sich einzubringen, sind herzlich willkommen bei der Paläontologischen Gesellschaft mitzuarbeiten.

Kontakt

Paläontologische Gesellschaft
Geschäftsstelle
Schumannstr. 144
63069 Offenbach am Main
Tel.: 069 / 403 585 77
Fax: 069 / 403 560 26
Email: geschaeftsstelle(at)palges.de
Internet: www.palges.de

Newsletter bestellen
Mitglied werden
Unsere Datenschutzerklärung

Spenden

Aktuelle Meldungen

Am 18. November 2021 hält Prof. Dr. Hans Kerp (Universität Münster) online den Auftaktvortrag zur neuen Vortragsreihe "Palaeo Insights" der...

Weiterlesen

Wir freuen uns sehr, mitteilen zu können, dass die Anmeldung zur 92. Jahrestagung der Paläontologischen Gesellschaft 2021 (27.09.-30.09.2021) ab...

Weiterlesen

Welche Angebote und Themen sind für den geowissenschaftlichen Nachwuchs wichtig?

Weiterlesen